Corona-Stammtisch 5 – Neue Pläne

image_pdf

Jetzt hast Du also Deine Wette g’wonnen, Sepp. Keine Antwort auf meine tolle Bewerbung, der Wieler immer no im Fernsehn, Ludwig, die Bier fürn Sepp schreibst mir an, die Woche lang. Aber Du, Sepp, jetzt dreh mer die Wett um. Wenn meine nächsten Pläne funktionieren, zahlst Du mir a Woch lang a Bier, gell? Weil mer schon beim Bier sind, kennst den Witz vom Freibier? Ist neulich in der Augsburger Allgemeinen g’standen:

Weiterlesen →

Die Infektionsrate von Sars-CoV-2 und die aberwitzige Hoffnung auf Impfung

image_pdf

Eine neue Studie in Taiwan und was uns eine ältere Zusammenfassung über die Situation heute sagen kann

Eine neue Studie aus Taiwan [1] untersucht die sog. Infektionsrate (attack rate), also die Geschwindigkeit und Gründlichkeit, mit der sich Sars-CoV-2 in Taiwan ausgebreitet hat. Taiwan gehört zu den Ländern, die die Covid-19-Epidemie sehr gut in den Griff bekommen haben, daher können wir von diesem Land lernen. Es hat natürlich als Insel und als Land, das mit SARS schon Bekanntschaft gemacht hatte, einen großen Vorteil. Man riegelte das Land rasch ab, setzte vor allem auf aggressives „contact tracing“ aller bekannten Fälle und auf ausführliche Testung, sowie Quarantäne Maßnahmen bei allen positiven Fällen. Ansonsten ging das Leben weiter – Restaurants hatten auf, Wirtschaft ging weiter, alles.

Daher fand ich diese neue Studie besonders interessant, denn sie stammt aus der ersten Zeit, als die ersten 100 Fälle bekannt wurden und alle ihre Kontakte untersucht wurden, um herauszubekommen, wie aggressiv sich die Infektion verbreitet.

Weiterlesen →

Corona-Stammtisch 4 – Vorbereitung

image_pdf

Na, no nix kommen von der Merkel, keine Antwort, kein Telefon, nix. Aber es is ja erst a Woche her, dass ich meine Bewerbung losg’schickt hab. Jetzt wart mer mal. So schnell schiessen die Preussen nicht, wie der Volksmund sagt, und Du musst no a Weile auf Dein Bier warten. Aber i hab in der Zwischenzeit a Idee: i bereit mi schon mal auf den Job vor als Koch-Chef, falls ich zum Vorstellungsgespräch nach Berlin eing‘laden wird, dass ich auch mit was trumpfen kann.

Weiterlesen →

Gemeinsame Anfrage an die Fraktionen des Deutschen Bundestages zu den Regierungsmaßnahmen in der Corona-Krise

image_pdf

Am 28.04.2020 haben sich die Unterzeichner des folgenden Textes auf folgende gemeinsame Anfrage nach Art. 17 GG an die Fraktionen des Deutschen Bundestages verständigt. Wenn Sie ebenfalls Antworten auf diese Fragen wollen, dann können Sie sich an die Fraktionen wenden:

CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag   fraktion@cducsu.de
SPD-Bundestagsfraktion – direktkommunikation@spdfraktion.de
AfD-Bundestagsfraktion   – buerger@afdbundestag.de
FDP-Bundestagsfraktion     – dialog@fdpbt.de
Fraktion Die Linke im Bundestag – fraktion@linksfraktion.de
Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen – info@gruene-bundestag.de

Es genügt ein kurzer Text wie:              
Ich schließe mich den Fragen der 5 Lockdown-kritischen Professoren an.

Anfrage nach Art. 17 GG:

Wir sind 5 Professoren verschiedener Fachrichtungen und wir kommen zu der Einschätzung, dass die Reaktionen der Regierung auf die Covid-19-Pandemie angesichts der davon ausgehenden Bedrohungen nicht verhältnismäßig sind. Wir bitten Sie, die am Ende des folgenden Textes, auf den wir uns verständigt haben, gestellten Fragen im Rahmen einer parlamentarischen Anfrage an die Bundesregierung zu richten. Der Text steht unter dem Motto:

Die Schäden einer Therapie dürfen nicht größer sein als die Schäden der Krankheit

Weiterlesen →

Corona-Stammtisch 3 – Bewerbung

image_pdf

Du, ich hab‘ eine Idee, wie ich des mit dem kaputten G‘schäft hinkrieg. Ich hab‘ ja gedacht ich sattel‘ meine Schreinerei um auf Särge, jetzt, wo die ganzen Toten kommen und alle normalen Aufträg‘ ausfall‘n. Aber jetzt kommen auch keine Toten und das ganze Holz für die Särge steht rum. Drum hab‘ ich mir gedacht, ich bewerb‘ mich jetzt um den Job als Direktor für dieses Koch Institut. Da brauchen’s jetzt bestimmt wen G’scheiten, oder? Horch, ich les‘ Dir mal meine Bewerbung vor und Du sagst mir, ob Du mich so nehmen würds’t. Also, ich schreib:

Weiterlesen →