IntraG: Newsletter im April

Ein Studienmodul „Ethik, Recht und Wirtschaft“ klingt langweilig? Im Zusammenhang mit den Gesundheitswissenschaften zeigen sich hier spannende Fragestellungen über das Verhältnis zwischen individueller und gesellschaftlicher Gesundheit, über Solidarsysteme oder die Aufgaben und Grenzen medizinischen Handelns. Weiterhin ziehen sich die Themen „Immunsystem“ und „Prävention“ durch den April-Newsletter, wenn wir Ihnen z.B. unsere Dozenten oder neue Publikationen … Weiterlesen

IntraG: Februar-Newsletter 2015

Diesmal wird im Newsletter die Fortbildung „Krankheit als ordnendes Prinzip“ und dessen verantwortlichen Dozenten genauer vorgestellt. KWKM-Student_innen lernen Sie ab sofort in Video-Interviews besser kennen. Und aus der Meditations-Forschung weiss eine neue Publikation zu berichten, wie es um unseren Freien Willen steht. http://intrag.info/newsletter/2015-02

Interview: „WERTE KOMMEN AUS INNERER ERFAHRUNG“

In unserer modernen Wissenschaftskultur haben wir eine klare Vorstellung davon, wie wir die Welt von außen verstehen müssen. In dieser materiellen Ordnung der Welt kommen Werte jedoch nicht vor. Bisher beruhten unsere ethischen Grundlagen auf dem kulturellen Konsens, vermittelt durch die christlich-jüdische Tradition. Doch die Religion ist heute keine gemeinsame Basis mehr. Daher müssen wir … Weiterlesen

Wir sind die Speerspitze der Aufklärung – TAZ-Interview

[…] Was macht Ihr Institut für Trans­kulturelle Gesund­heits­wissen­schaften? “Es ist der Versuch, kultur­wissen­schaft­liche und geistes­wissen­schaft­liche Reflexionen auf medizinisches Handeln und medizinische Inhalte anzuwenden. Das ist ein postgradualer Studiengang. Das heißt, wir haben es mit fertig ausgebildeten Leuten zutun, Mediziner meistens, aber auch Apotheker und Psychologen. Kommunikation, Beziehungs­aspekte stehen dabei im Mittelpunkt. Diese sind zentral bei … Weiterlesen